Link verschicken   Drucken
 

Hausordnung

So gehen wir miteinander um:

 

Höflichkeit und Freundlichkeit

  • Ich respektiere meine Mitschüler, Lehrer und alle anderen Schulmitarbeiter und Gäste.
  • Ich grüße Mitschüler, Lehrkräfte und Gäste.
  • Schlechte Laune lasse ich nicht an anderen aus.

 

Meine Mitschüler und Lehrer verletze ich nicht – weder mit Worten noch mit Taten.

  • Kein Beleidigen ! Kein Belästigen ! Kein Drohen !
  • Kein Schlagen ! Keine „Ausdrücke“ !

 

Ich achte die Sachen der anderen.

  • Nichts wegnehmen (=Diebstahl)!
  • Nichts kaputt machen !
  • Keine Sachen verstecken !

 

Wertsachen (wie Schmuck, Uhren, Handys, MP3-Player, Computerspiele, usw.) bringe ich auf eigene Verantwortung in die Schule mit, denn bei Verlust oder Beschädigung können sie nicht ersetzt werden. Ich lasse sie am besten zu Hause.

 

Ich folge den Anweisungen der Aufsichtspersonen.

  • Lehrkräfte
  • Hausmeister
  • Sekretärin
  • Erzieher
  • Ordner
  • Praktikanten
  • Küchenpersonal
  • Reinigungskräfte

 

Darauf sollten wir vor und nach dem Unterricht achten

 

Mit dem Eintreffen des ersten Busses kann ich mich unter Aufsicht auf dem Schulgelände aufhalten, bei schlechtem Wetter im Aufenthaltsraum. Auf dem Schulgelände schiebe ich mein Rad. Als Fahrschüler halte ich mich nach dem Unterricht auf dem Schulhof auf und steige geordnet in den Bus ein. Ich gehe nicht einkaufen.

 

So gestalten wir die Pausen

 

Wenn möglich, frühstücke ich in der ersten Pause. Ich verlasse das Schulgelände nicht. Im Schulhaus tobe ich nicht und spiele nicht mit Bällen. In den kleinen Pausen bleibe ich im Raum. Ich informiere den Lehrer, bevor ich zur Toilette gehe. Bei Regen verbringe ich die Pause im unteren Flur. Ausnahmen regelt der Aufsichtslehrer. Den Aufsichtslehrer können geeignete Schüler unterstützen.

 

Wir erfüllen unsere Schulpflicht und wollen etwas lernen

 

Ich erscheine pünktlich zum Unterricht. Im Unterricht strenge ich mich an. Ich melde mich und rede nicht dazwischen.

 

 Meine Hausaufgaben mache ich vollständig und ordentlich.  Während des Schulbetriebs verlasse ich das Schulgelände nicht ohne Erlaubnis. Mein Handy ist ausgeschaltet.

 

Wir achten auf unsere Gesundheit

 

Ich werfe nicht mit Gegenständen! Keine Schneebälle, Steine oder sonstigen Gegenstände!

Während des Unterrichts legen wir Kopfbedeckungen und Jacken ab und hängen sie an die Garderobenhaken. Drogen aller Art sind verboten. Gefährliche Sachen wie Feuerzeuge, Messer, Waffen, Knallkörper sind für mich in der Schule tabu. Verfassungsfeindliche Symbole verwende ich nicht.

 

Wir wollen eine saubere und schöne Schule

 

Ich werfe keinen Abfall auf den Boden. Versehentliche Verschmutzungen beseitige ich sofort. Herumliegenden Müll hebe ich auf und werfe ihn in die Abfallbehälter. Toiletten halte ich sauber. Toiletten sind keine Aufenthaltsräume. Ich beschädige oder beschmiere keine Einrichtungsgegenstände im Schulgebäude und auf dem Schulhof. Ich spucke nicht auf den Boden und renne nicht.

 

Wer gegen diese Regeln verstößt, hat mit Sanktionen zu rechnen (Diese werden gemäß der aktuellen Verordnungen zu Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen an Schulen des Landes Brandenburg gehandhabt.)

Grundschule „Juri Gagarin“ Groß Pankow

Ronald Demgensky
Steindamm 2
16928 Groß Pankow

 

Telefon ( 033983 ) 70208

Für Erwachsene
Für Kinder
Facebook
Video: Gagarin Grundschule

Was gibt's Neues