Startseite
 

Besuch der Ausgrabungsstätte Seddin

23. 09. 2021

Erlebnistag am Königsgrab Seddin

Am 09.09.2021 fuhren die Schüler unserer Klasse mit den Fahrrädern zum Königsgrab Seddin. Dort begrüßte uns Dr. Immo Heske, der zur Zeit die Ausgrabungen der Studenten in der Nähe des Königsgrabes leitet. Er erklärte uns z.B., wie die Ausgrabungen von statten gehen. Nach dem Abtragen der oberen Schicht arbeiten die Archäologiestudenten vorsichtig mit Maurerkelle und Pinsel. In diesem Jahr konnten sie sogar die Reste eines Hauses oder vielleicht auch mehrerer Häuser feststellen. Immo Heske hat uns aber auch viel über den größten Grabhügel in der Prignitz erzählt. Der Einstieg in die Grabkammer war ein besonderes Erlebnis. Dort hatte man schon vor Jahren eine Urne aus Bronze und Eisen gefunden, in der vermutlich die Reste des verstorbenen König Hinz bestattet worden waren. Alle Funde stammen aus der Bronzezeit.

Wir können nur DANKE sagen für den tollen interessanten Tag. (Lia F.)


 

 

Fotoserien


Besuch der Ausgrabungsstätte Seddin (23. 09. 2021)

Willkommen

Willkommen

Willkommen